• Kosmetikstudio Hallo Beauty
  • (040) 49 200 598
  • Hammer Steindamm Str. 107, 20593 Hamburg
  • info@hallo-beauty.com

Kryolipolyse


Frostige Zeiten für Fettpolster dank Kryolipolyse

„Bauch, Beine, Po“, dieses Trainingsmodul gilt seit Jahren – oder sind es schon Jahrzehnte – als Dauerbrenner in den Fitnessstudios. Dort sitzen sie nun mal besonders hartnäckig, die unerwünschten Fettpölsterchen. Wenn nun aber alles Training nicht helfen mag? Dann könnte die Kryolipolyse eine echte Alternative sein.

Kryolipolyse arbeitet mit Kälte gegen Fettzellen

Um störenden Problemzonen gezielter als durch Diäten und Training, aber ohne operative Eingriffe mit möglichen Komplikationen zu Leibe zu rücken, wurde die Kryolipolyse-Methode entwickelt. Als Grundlage dienten u. a. Studien des mit der US-amerikanischen Harvard Medical School verbundenen Wellman Center for Photomedicine und die Annahme, dass das Herunterkühlen von Fettgewebe einen natürlichen Impuls zum Abbau von Fettzellen setzt.

Auch wenn letzte wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit der Kryolipolyse noch ausstehen, kommt sie in den USA seit langem zur Anwendung. Kunden berichten positiv von diesem sanften Kälte-Verfahren, das weder Einschränkungen noch Ausfallzeiten nach sich zieht. Gern informieren wir auch Sie rund um die Kryolipolyse – schauen Sie einfach bei uns in Hamburg Hamm vorbei!

Sollten auf Sie einer oder mehrere der folgenden Umstände zutreffen, benötigen wir vor der Behandlung eine schriftliche ärztliche Einverständniserklärung:


Verursacht die Kryolipolyse-Behandlung Schmerzen?

Die Behandlung ist weder schmerzhaft noch erfordert sie eine Narkose bzw. den Einsatz von Schmerzmitteln. Durch das Vakuum kann ein etwas unangenehmes Gefühl erzeugt werden, das aber schrittweise wieder verschwindet. Vorübergehend entsteht bei der Kryolipolyse ein Kältegefühl.

Welche Problemzonen können behandelt werden?

Mit dem Kryolipolyse lassen sich diese Problemzonen sowohl bei Frauen als auch bei Männern behandeln: Ober- und Unterbauch, Hüften, Oberschenkel (innen und außen), Oberarme, Taille, sog. Tannenbäume (Bereich unterhalb der Schulterblätter) und Po. Bei Männern außerdem die Brust. Teilweise ist auch eine Behandlung an Kinn und Knie möglich.

Wie lange dauert die Kryolipolyse-Behandlung?

Wie unsere Erfahrung zeigt, liefern Kryolipolyse-Behandlungen, die weniger als 50 Minuten dauern, nicht das gewünschte Ergebnis. Daher nehmen wir uns für jede Behandlung rund 60 Minuten Zeit.

Direkt im Anschluss an die Behandlung können Sie zum gewohnten normalen Tagesablauf übergehen.

Können nach der Behandlung Beschwerden auftreten?

Meist verläuft die Kryolipolyse-Behandlung beschwerdefrei. Hin und wieder kommt es jedoch vor, dass kleine rote Stellen oder minimale Blutergüsse auftreten.

Wann ist ein Ergebnis erkennbar?

Erfahrungsgemäß sind die Ergebnisse nach 4-12 Wochen deutlich sichtbar, wenn das gelöste Fett aus dem Körper abtransportiert wurde.

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Das hängt von der entsprechenden Körperzone und ihrem Umfang ab. Ein optimales Ergebnis erreicht man meist mit 2-5 Behandlung, die im Abstand von 1-2 Monaten durchgeführt werden.

Behandlungen
Preis in €
Hinzufügen
1 Körperbereich (z.B. Bauch)
99
2 Körperbereiche (z.B. beide Hüften)
189
3 Körperbereiche (z.B. Bauch & Hüften)
279
Behandlungen
Preis in €
Hinzufügen
1 Körperbereich (z.B. Bauch)
99
2 Körperbereiche (z.B. beide Hüften)
189
3 Körperbereiche (z.B. Bauch & Hüften)
279

Kryolipolyse
close
Rufen Sie uns an (040) 49 200 598 Di-Fr: 9:00 - 19:00 Sa: 10:00 - 18:00
close
Uhrzeit und Datum
btn
  • Morgen
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • Mittag
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • Nachmittag
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30